Mercedes CLA und CLA Shooting Brake: Überarbeitet

17.03.2016 14:34:56 | Cornelia Wahl
Mercedes CLA CoupéMercedes hat die Modelle CLA und CLA Shooting Brake optisch überarbeitet und deren Innenraumausstattung aufgewertet. Außen gibt es neue Stoßfänger und innen frische Sitzbezüge und Zierteile. Auf Wunsch können LED-Scheinwerfer geordert werden. Es gibt eine Möglichkeit, Smartphones und deren Inhalte zu integrieren. Für den CLA gibt es zwei neue Motorisierungen. Und auch die AMG-Modelle CLA  45 4Matic und CLA 45 4Matic Shooting Brake zeigen sich dynamischer und aufgewertet. Das CLA Coupé vorne einen neuen Stoßfänger mit einem Zierstab in Silber, Schwarz oder in Chrom. Am Heck sind die Endrohrblenden in den Stoßfänger integriert. Als neue Außenfarbe steht Cavansitblau Metallic zur Wahl. Darüber hinaus erweitert Mercedes für den CLA das Angebot um fünf Leichtmetallräder in den Größen 18 Zoll. 

Änderungen im Innenraum

Innen zeigen sich neue Sitzbezüge und Zierteile sowie verchromte Bedienelemente. Deutlich schlanker ist das freistehende acht Zoll große Media-Display mit einem neuen Deckglas, das als Sonderausstattung für die Audioanlage Audio 20 USB und 20 CD verfügbar ist. Das Kombiinstrument erhält neue Zifferblätter und rote Zeiger. Silberchrom strahlen Bedienelemente, Blende und Schalter der elektrischen Sitzverstellung in den Türen. Um das Ablagefach in der Mittelkonsole ist ein Chromrahmen angebracht. Je nach Ausstattung und auf Wunsch gibt es neue Dekore in Segeloptik, Holz Esche, Mikrofaser oder Aluminium mit Wabenschliff. Neu beim Exklusiv-Paket sind die Lederpolster in Sharabeige/Schwarz. Beim Ausstattungsniveau Urban gibt es eine Kombination aus Lederimitat und Stoff in Kristallgrau oder Schwarz. 

Mercedes CLA Coupé - CockpitNeue Motorisierungen für CLA und CLA Shooting Brake

Als Wunschausstattung lieferbar sind LED-Scheinwerfer, die am Heck mit pegelgesteuerten Rückleuchten kombiniert ist. Gegen Extrazahlung besteht die Möglichkeit Heckklappe oder Heckdeckel berührungslos zu öffnen oder zu schließen. Und die Ausstattung AMG Line kann mit einer Anhängevorrichtung kombiniert werden. Eine weitere Option ist die erweiterte Smartphone-Integration. Sie ermöglicht deren Integration ins Auto und die Bedienung ausgesuchter Funktionen über die Bedienelemente im Auto. Und wer das Universal-Telefon-Paket ordert, bekommt eine universelle Smartphone-Aufnahmeschale mit verschiedenen Anschlüssen geliefert. Die Verbindung mit der LTE-fähigen Außenantenne erfolgt hierbei induktiv. Im CLA 180d Blue Efficiency Edition arbeitet ein effizienter Einstiegsdiesel. Das Aggregat leistet 80 kW (109 PS) und wird ausschließlich mit manuellem Schaltgetriebe ausgeliefert. Neu im Motorenprogramm ist außerdem der Vierzylinder-Ottomotor im CLA 220 4Matic. Das 1991-Kubikzentimeter-Aggregat leistet 135 kW (184 PS) und ist mit einem Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe kombiniert. 

Mercedes CLA Shooting BrakeÄnderungen Mercedes-AMG CLA 45 4Matic und CLA 45 4Matic Shooting Brake

Änderungen gibt es auch bei den Mercedes-AMG-Versionen von CLA und CLA Shooting Brake. Hier sind frühere Optionen jetzt Teil der Serienausstattung. Dies betrifft die LED-Scheinwerfer. Und die Doppellamelle im Kühlergrill ist in Silberschrom ausgeführt. Verbessert hat AMG die Aerodynamik. Dies manifestiert sich beim Coupé etwa an der Abrisskante auf dem Heckdeckel, an der Frontschürze und an den Flics. Ein neues Design bekommt der Diffusoreinsatz mit vier vertikalen Finnen. Als Sonderausstattung gibt es ein AMG Aerodynamikpaket. Hier ist der Frontsplitter größer, es gibt Zusatz-Flics und auf dem Heck ist eine schwarze Abrisskante zu erkennen. Ebenso gibt es seitliche Abrisskanten an den hinteren optischen Luftauslässen. Des Weiteren gibt es zwei neue AMG-Leichtmetallräder. Im Innenraum beider AMG-Ausführung sind das Armaturenbrett und die Bordkanten mit Lederimitat bezogen und mit roten Kontrastnähten verfeinert. Ein mattbedrucktes Zierteil mit glänzender Grundstruktur trägt den AMG-Schriftzug in Schwarz. 

Vorstellungsorte der Modellversionen

Gezeigt wird der modifizierte Mercedes CLA auf der New York International Auto Show, die vom 25. März bis zum 3. April 2016 stattfindet. Etwas später, am 17./18. März feiert der überarbeitete CLA Shooting Brake sein Debüt beim Laureus World Sports Award in Berlin. 

Bilder: Mercedes