Alfa Romeo 4c Spider Speciale: Sonderserie

14.08.2016 12:04:06 | Cornelia Wahl
Alfa Romeo 4C Spider SpecialeIn einer kleinen Stückzahl legt Alfa Romeo für den deutschen Markt  vom 4C Spider eine Sonderserie auf, die einen Preisvorteil von mehr als 7000 Euro bietet soll. 

Leder ist Trumpf im Innenraum

Der Alfa Romeo 4C Spider Speciale trägt eine schwarze Karosseriefarbe. Im Innenraum sind die beiden Sitze mit einer Kombination aus schwarzem Leder und Mikrofaser bezogen. Gelbe Nähte und Logos peppen die Polsterungen auf. Ebenfalls mit Leder bezogen ist die Armaturentafel. Darüber hinaus finden sich im Interieur Kohlefaser-Applikationen. Und auch die Verkleidung des Überrollbügels hinter den Sitzen ist aus Kohlefaser. 

Kohlefaser auch außen

Außen zeigen sich an dem Open-Air-Sportwagen weitere Lufteinlässe aus Kohlefaser. Für den sportlichen Ton von Ansaug- und Auspuffgeräusch des Vierzylinder-Turbomotors (177 kW (240 PS) sorgt eine Sportabgasanlage. Für ein agiles Fahrverhalten ist ein Sportfahrwerk an Bord. Die Leichtmetallräder messen vorne 18 Zoll und hinten 19 Zoll. Die Bremszangen sind gelb lackiert. Zur Ausstattung zählen auch Parksensoren und eine Geschwindigkeitsregelanlage. 

77.000 Euro für den 4C Spider Speciale

Alfa Romeo bietet den bis zu 257 km/h schnellen 4C Spider Speciale in Deutschland in einer Auflage von 30 Exemplaren an. Jedes davon ist für 77.000 Euro zu haben. 

Bild: Alfa Romeo