Startseite

Jetzt im Handel: Alfa Romeo Giulia

18.06.2016 08:03:07 | Cornelia Wahl
Alfa Romeo GiuliaMit einem Tag der offenen Tür feiert Alfa Romeo heute (19.06.) die Markteinführung der viertürigen Sportlimousine Giulia. Gleichzeitig kann die Einstiegsversion - ein Turbodiesel mit 100 kW (136 PS) Leistung - bestellt werden. Die Preise beginnen bei 33.100 Euro. Neben der Einstiegsversion gibt es die Giulia mit einem 2,2-Liter-Vierzylinder-Diesel mit 110 kW (150 PS) oder 132 kW (180 PS) Leistung. Topversion ist die Giulia Quadrifoglio. Deren 2,2-Liter-V6-Bi-Turbo entwickelt eine Leistung von 375 kW (510 PS). Als Ausstattungen stehen Alfa Romeo Giulia, Alfa Romeo Giulia Super und Alfa Romeo Giulia Quadrifoglio zur Verfügung. 

Die Grundausstattung der Giulia

Zur Grundausrüstung der Giulia zählen beispielsweise technische Hilfssysteme wie ein Kollisionswarner mit Notbremsfunktion und Fußgängererkennung, ein Spurhalteassistent sowie eine Geschwindigkeitsregelanlage mit wählbarer Geschwindigkeitsbegrenzung. Montiert sind 16 Zoll große Leichtmetallräder. Für angenehme Temperaturen im Innenraum sorgt eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik. Dazu gibt es eine Fahrdynamikregelung sowie ein Infotainmentsystem mit sechseinhalb Zoll großem Bildschirm. Das Tagfahrlicht leuchtet mit LED. Technik-Highlights sind der aktive Frontspoiler, die Brembo-Bremse, die Fahrdynamikregelung mit Race-Modus und ein elektronisch gesteuertes Sperrdifferenzial. 

Giulia Super für Business-Kunden 

Die Giulia Super ist für Business-Kunden konzipiert. Den erwarten eine Leder-Stoff-Kombination als Polsterbezug sowie Zierleisten in Chrom-Optik als Fensterrahmen. In den Radhäusern sind 17-Zoll-Leichtmetallräder untergebracht. Mit an Bord sind auch ein Fahrzeuginformationssystem mit sieben Zoll großem Bildschirm und Parksensoren. 

510 PS für die Giulia Quadrifoglio

Die Topversion Giulia Quadrifoglio hat ein Dach und eine Motorhaube aus Kohlefaser. Aus diesem Material sind auch Dekorleisten an der Armaturentafel, an der Mittelkonsole und an den Türen. Die Sportsitze sind mit einer Mischung aus Leder und Alcantara bezogen. Am Sportlenkrad befindet sich ein roter Motorstart-Knopf. Für ein Plus an Sicherheit sorgen unter anderem ein Totwinkel-Assistent, eine Rückfahrkamera, Bixenonscheinwerfer mit dynamischem Kurvenlicht und eine Scheinwerferreinigungsanlage. 

Bild: Alfa Romeo