WRC 2016: Deutschland

22.08.2016 08:06:17 | Cornelia Wahl
WRC 2016 - Rallye Deutschland: Ogier/Ingrassia haben mit Sieg Durststrecke beendetSébastien Ogier und Julien Ingrassia im VW Polo R WRC gewinnen die erste Asphaltrallye des Jahres, die am Wochenende in Deutschland stattfand. Auf für Hyundai gab es Grund zur Freude. Die Plätze zwei und drei bei der WRC-Rallye rund um Trier  gingen an Dani Sordo/Marc Marti und Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul, die jeweils in einem i20 WRC unterwegs waren. Der Rückstand von Neuville auf Sordo betrug gerademal 0,1 Sekunden. 

Schwerer Unfall auf der Panzerplatte am Samstag

Am zweiten Wertungstag kam es auf der zehnten Wertungsprüfung zu einem schweren Unfall. Das französische Citroën-Team Stéphane Lefebvre/Gabin Moreau rutschte in einer schnellen Rechtskurve auf der Panzerplatte von der Strecke. Lefebvre und Moreau wurden verletzt. Sie erlitten Brüche und innere Verletzungen, schwebten aber nicht in Lebensgefahr. Die Wertungsprüfung wurde nach dem Unglück abgebrochen. 

Ergebnis Rallye Deutschland 2016
 
Platz Fahrer/Beifahrer Auto Zeit
1 Sébastien Ogier/Julien Ingrassia VW Polo R WRC 3:00.26,7 h
2 Dani Sordo/Marc Marti Hyundai i20 WRC + 20,3 s
3 Thierry Neuville/Nicolas Gilsoul Hyundai i20 WRC + 20,4 s
4 Andreas Mikkelsen/Anders Jæger VW Polo R WRC + 27,2 s
5 Hayden Paddon/John Kennard Hyundai i20 WRC + 3.34,2 min
6 Mads Østberg/Ola Fløene Ford Fiesta RS WRC + 4.31,2 min
7 Esapekka Lappi/Janne Ferm Skoda R5 + 8.36,8 min
8 Pontus Tidemand/Jonas Andersson Skoda R5 + 8.52,5 min
9 Jan Kopecky/Pavel Dresler Skoda R5 + 9.44,2 min
10 Armin Kremer/Primin Winklhofer Skoda R5 + 10.10,6 min

WRC 2016 - Stand nach der 9. WRC-Rallye
 
Platz Fahrer Punkte
1 Sébastien Ogier 169
2 Andreas Mikkelsen 110
3 Haydon Paddon 94
4 Thierry Neuville 94
5 Jari-Matti Latvala 89
6 Dani Sordo 86
7 Mads Østberg 78
8 Ott Tänak 52
9 Kris Meeke 51
10 Craig Breen 25

WRC 2016 - Rallye Finnland
WRC 2016 - Rallye Polen
WRC 2016 - Rallye Italien
WRC 2016 - Rallye Portugal
WRC 2016 - Rallye Argentinien
WRC 2016 - Rallye Mexiko
WRC 2016 - Rallye Schweden
WRC 2016 - Rallye Monte Carlo

Bild: Volkswagen (Roeseler)