Startseite

Paris 2016: Peugeot 5008

14.09.2016 21:37:47 | Cornelia Wahl
Peugeot 5008 - wie er in Paris 2016 zu sehen istPeugeot zeigt auf dem Mondial de l'Automobile in Paris 2016 (1. bis 16. Oktober) die neue Ausgabe des Sport Utility Vehicle (SUV) 5008. Angesiedelt im C-Segment, bietet er Platz für bis zu sieben Personen. Basis des 5008 ist die EMP2-Plattform, die mit den neuesten Euro-6-Motoren kombiniert ist. 

Die Optik des Peugeot 5008

Der optische Auftritt des Peugeot 5008 zeigt sich mit den Kennzeichen eines SUVs. Die Motorhaube ist lange und waagerecht, die Frontpartie aufrecht, die Gürtellinie hoch. Die Höhe beließ Peugeot mit Dachreling bei 1,64 Metern. Seitlich präsentiert sich der 5008 mit einer langestreckten Silhouette. Vorne ist ein Chromflügel  zu erkennen. Unter der Heckscheibe befindet sich eine glänzend schwarze Blende. Die LED-Rückleuchten zeigen Krallen. 

Einzelsitze im Fond sorgen für Variabilität

Ein Merkmal des Peugeot 5008 ist seine Variablität im Innenraum. Bei eine r Länge von 4,64 Metern und einem Radstand von 2,84 Metern verspricht er ein großzügiges Platzangebot.  Zumal er gegenüber dem Vorgänger gleich um elf Zentimeter länger ausgefällt. Die drei Einzelsitze in der zweiten Sitzreihe lassen sich versenken. Und sie sind in der Länge und in der Neigung einstellbar. Die zwei Einzelsitze der dritten Sitzreihe können versenkt und herausgenommen werden. Das Kofferraumvolumen des 5008 benennt der französische Automobilbauer mit 1060 Litern. Um auch Gegenstände bis zu einer Länge von 3,20 Meter transportieren zu können, kann der vordere Beifahrersitz zusammengefaltet werden. Außerdem verfügt die Heckklappe über eine Handsfree-Funktion. Das i-Cockpit in seiner neuesten Weiterentwicklung enthält auch im 5008  ein kompaktes Lenkrad. Dazu gibt es einen acht Zoll großen Touchscreen und ein Instrumenten-Display mit 12,3 Zoll großer Digitalanzeige in hoher Auflösung. 

Komfort- und Assistenzsysteme im Peugeot 5008

Darüber hinaus hält der 5008 für seine Käufer zahlreiche teils optionale Assistenz- oder Komfortsysteme bereit. So etwa die Grip-Control., der Frontkollisionswarner, einen aktiven Spurhalteassistenten, einen Müdigkeitswarner, einen Fernlichtassistenten, einen adaptiven Geschwindigkeitsregler mit Stopp-Funktion, ein Totwinkelwarner, ein Parkassistenten und eine Rückfahrkamera mit 360-Grad-Umgebungsansicht. Auf Seiten des Komforts sind zu nennen: eine pneumatische Massagefunktion für die Vordersitze, ein Panorama-Ausstell-Schiebedach, die Funktion Mirror Screen und ein vernetztes 3D-Navigationssystem. Die Ausstattungslinien des 5008 lauten Access, Active, Allure, GT Line und GT. 

Peugeot stellt den 5008 im französischen Werk Rennes her. Auf den internationalen Märkten eingeführt wird er im Frühjahr 2017.

Bild: Peugeot