VW-Diesel-Rückruf: Freigabe für 1.6 TDI EA 189

04.11.2016 15:42:47 | Cornelia Wahl
Nach den Angaben von Volkswagen  (04.11.) hat das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg die Freigabe zur Nachrüstung des 1.6-TDI-Motors des Typs EA 189 gegeben. Wie das Unternehmen weiter mitteilt, werden die Fahrzeughalter in den kommenden Wochen nach und nach benachrichtigt, um in der Vertragswerkstatt einen Termin zu vereinbaren.

Umrüstdauer: Weniger als eine Stunde

Die Umrüstung umfasst der VW-Mitteilung zufolge ein Software-Update. Zusätzlich wird direkt vor dem Luftmassenmesser ein so genannter Strömungsgleichrichter befestigt. Die Umrüstung soll weniger als eine Stunde Arbeitszeit in Anspruch nehmen. 

VW: Fahrplan zu Diesel-Abgasen