Ford Mustang Black Shadow Edition: Sondermodell

30.11.2016 10:59:41 | Cornelia Wahl
Ford Mustang Black Shadow Edition
Autobauer Ford bringt von dem Pony-Car Mustang eine hochwertig ausgestattet Sonderedition mit der Bezeichnung Black Shadow Edition auf den Markt. Erhältlich ist der ausschließlich als Fastback-Coupé erhältliche Wagen ab Januar 2017. Zu seinen optischen Merkmalen zählen spezielle Leichtmetallräder in Schwarz und schwarze Karosserieelemente. Der Preis wird zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben. 

Ausstattungsdetails zum Sonderling

Zu den Ausstattungs-Highlights des Mustang Black Shadow Edition zählen Parksensoren am Heck, klimatisierte Sitze für Fahrer und Beifahrer sowie ein leistungsstarkes Soundsystem mit zwölf Lautsprechern und einem Subwoofer im Kofferraum. Die schwarze Polsterung ist in Leder-Optik ausgeführt. Am Armaturenbrett finden sich Ziernähte. Und die Türeinsätze sind passend gewählt. Mit an Bord ist auch das Kommunikations- und Entertainmentsystem Sync 3 mit einem acht Zoll großen, berührungsempfindlichen Bildschirm, Navigationsgerät und Spracheingabe. 

Der Motor im Mustang Black Shadow Edition

Unter der Motorhaube werkelt ein fünf Liter großer V8, der eine Leistung von 310 kW (421 PS) entwickelt. Die Kraftübertagung erfolgt entweder über ein manuelles Sechsgang-Schaltgetriebe oder über eine Sechsstufen-Automatik mit Schaltwippen am Lenkrad. 

Optische Merkmale des Ford-Sondermodells

Optische Hinweise auf das Sondermodell geben die speziellen, schwarzen 19-Zoll-Leichtmetallräder im Fünf-Speichen-Y-Design. Über den mächtigen Powerdome auf der Motorhaube und entlang der Fahrzeugseiten ziehen sich schwarze Zierstreifen. Am GT-Kühlergrill ist ein schwarzes Pony-Emblem angebracht. Auf die Motorisierung weisen schwarze 5.0-Liter-Embleme hin. Als Lackfarben stehen für den Mustang Black Shadow Edition Arktis-Weiß-Metallic, California Gelb und Race-Rot zur Wahl.

Bild: Ford