Nissan Micra: Preis

01.12.2016 18:50:17 | Cornelia Wahl
Nissan Micra
Die fünfte Modellgeneration des Nissan Micra kostet ab 12.990 Euro. Sie rollt im März 2017 zu den deutschen Händlern. Der Kunde kann unter drei Motorisierungen, fünf Ausstattungen und zehn Lackfarben wählen. 

Der Micra ist gewachsen
 
Der neue Micra ist flacher, breiter und länger als das Vorgänger-Modell. Seine Front zieren bumerang-förmige Scheinwerferleuchten und ein markentypischer, v-förmiger Kühlergrill. Von diesem ziehen sich markante Linien bis hin zum Heck. Die schwarze B- und C-Säulen lassen das Dach scheinbar schweben. Dessen Ende mündet in einen Spoiler. 

Erstmals Notbremsassistent mit Fußgängererkennung erhältlich

Das Plus an Breite und Radstand verspricht mehr Raum für die Insassen im Micra. Erhältlich für die fünfte Modellgeneration ein Notbremsassistent mit Fußgängererkennung, ein Spurhalte- und ein Toter-Winkel-Assistenz. Ebenso gibt es eine Verkehrszeichenerkennung und einen Around-View-Monitor mit 360-Grad-Rundumsicht. Für den Klang an Bord kann ein Bose-Soundsystem mit sechs Lautsprechern geordert werden. Einzug in den Micra halten die aktive Fahrkomfortregelung und die aktive Spurkontrolle.

Drei Motoren mit 73 beziehungsweise 90 PS Leistung

Die verfügbaren Motorisierungen für den Nissan Micra sind ein Benziner mit 54 kW (73 PS) und ein Turbobenziner mit 66 kW (90 PS) Gleichstark wie der Turbobenziner ist der 1,5-Liter-Diesel. Alle Aggregate geben ihre Kraft über ein manuelles Fünfgang-Schaltgetriebe an die Antriebsräder weiter. 

Bild: Nissan