Startseite

VW Golf 2017: Bestellfreigabe

02.12.2016 16:44:47 | Cornelia Wahl
VW Golf - Modelljahr 2017
Volkswagen startet den Vorverkauf des VW Golf und seiner Derivate des Modelljahres 2017. Die Preise beginnen bei 17.850 Euro. Den Golf gibt es auch als Variant (ab 21.575 Euro). Als robusten Alltrack und als schnellen GTI.

Golf 2017: An Front und Heck modifiziert
 
Der Golf des Modelljahres 2017 zeigt sich beispielsweise mit einer veränderten Front - zu erkennen an den LED-Tagfahrlichtern - und am modifizierten Heck. Neu im Programm ist unter anderem der Stauassistent und das Notbremssystem mit Fußgängererkennung. Außerdem gibt es voll digitale Instrumente. Als Ausstattungen stehen Trendline, Comfortline und Highline zur Wahl. Das Niveau Trendline kommt etwa mit LED-Tagfahr- und LED-Rücklichtern zum Kunden. An Bord sind auch eine Klimaanlage, ein Start-Stopp-System und eine Bremsenergierückgewinnung. Der Alltrack erhält eine Fahrprofilauswahl, eine klappbare Beifahrersitzlehne, ein höher gelegtes Fahrwerk, 17-Zoll-Leichtmetallräder und einen Triebwerksunterschutz. Den VW Golf Alltrack gibt es zum Marktstart für 33.650 Euro als 1.8 TSI mit 132 kW (180 PS). Bestellt werden kann auch der Top-Golf, der GTI. Er hat 169 kW (230 PS). Dazu gibt es ein Sportfahrwerk, 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, vorne Sportsitze, eine Klimaautomatik, Voll-LED-Scheinwerfer. Sein Preis startet bei 29.975 Euro. 

Das Leistungsspektrum der Motoren

Den Golf gibt es zum Marktstart mit Benzinmotoren, die zwischen 81 kW (110 PS) und 169 kW (230 PS) leisten. Die Diesel-Versionen (TDI) haben 85 kW (115 PS) oder 110 KW (150 PS). Ebenfalls erhältlich ist eine Erdgas-Version (TGI) mit einer Leistung von 81 kW (110 PS).

Bild: Volkswagen