Dakar 2017: 8. Etappe

10.01.2017 22:40:25 | Cornelia Wahl
Dakar 2017:  Cyril Despres auf der achten Etappe der Dakar 2017Als Konsequenz der Regenfälle in den vergangenen Tagen, haben die Organisatoren der Dakar die Route der achten Etappe on Uyuni nach Salta verändert. Ein steigender Flusspegel in einem Fluss, den die Teilnehmer durchqueren hätten müssen, sorgte dafür, dass die achte Etappe nach 174 Kilometern am ersten Controllpunkt (CP1) neutralisiert wurde. Anschließend begaben sich die Teilnehmer auf eine 176 Kilometer lange Verbindungsstrecke zur Grenze zwischen Bolivien und Argentinien. Dann folgt eine weitere Wertungsprüfung, der eine 49 Kilometer lange Verbindungsetappe folgt. Der zweite Teil der achten Etappe blieb unangestastet und ging über 350 Wertungskilometer nach Salta ins Biwak. Für die Trucks endet die achte Etappe an CP1. 

Motorrad-Kategorie: Joan Barreda Bort gewinnt 8. Etappe

Joan Barreda Bort heißt der Sieger der achten Etappe. Der Spanier sah 3.51 Minuten vor dem Österreicher Matthias Walkner die Ziellinie. Tagesdritter wurde Sam Sunderland, der seine Führung in der Gesamtwertung behält. 
 
Dakar 2017 - Motorrad - Stand nach der 8. Etappe
Platz Fahrer Motorrad Zeit {h]
1 Sam Sunderland KTM 450 Rally Replica 22:01.08
2 Pablo Quintanilla Husqvarna FR 450 Rally 22:22.06
3 Adrien van Beveren Yamaha WR450F 22:29.57

Quad-Kategorie: 8. Etappe geht an Ignacio Casale

I
gnacio Casale heißt der Gewinner der achten Etappe in der Kategorie Quad. Der Chile erreichte das Ziel mehr als fünf Minute vor dem Tageszweiten Sergey Karyakin. Dritter wurde Axel Dutrie. Karyakin behält mit dem zweiten Platz seine Führung in der Gesamtwertung. 
 
Dakar 2017 - Quad - Stand nach der 8. Etappe
Platz Fahrer Quad Zeit [h]
1 Sergey Karyakin Yamaha Raptor 27:45.50
2 Axel Dutrie Yamaha YFZR 450 27:52.47
3 Ignacio Casale Yamaha Raptor 700 27:56.09

Auto-Kategorie: Loeb vor Peterhansel

Sébastien Loeb und sein Beifahrer Daniel Elena gewannen die achte Etappe. Hinter den beiden kam Stéphane Peterhansel mit Beifahrer Jean-Paul Cottret ins Ziel. Tagesdritter wurde Cyril Despres. Damit war der Peugeot-Dreifacherfolg auf der achten Etappe perfekt. Loeb übernahm damit die Gesamtführung vor Peterhansel. 
 
Dakar 2017 - Auto - Stand nach der 8. Etappe
Platz Team Auto Zeit [h]
1 Sébastien Loeb/Daniel Elena Peugeot 3008 DKR 20:10.05
2 Stéphane Peterhansel/Jean-Paul Cottret Peugeot 3008 DKR 20:11.43
3 Cyril Despres/David Castera Peugeot 3008 DKR 20:27.22

UTV-Kategorie: Tagessieg für Li Dongsheng

Li Dongshend und sein Beifahrer QuanQUan Guan holten den Tagessieg auf der achten Etappe. Zweiter wurden Leandro Torres/Lourival Roldan. Auf den dritten Rang fuhren Maganov Ravil/Kirill Shubin. Torres bleibt in der Gesamtwertung in Führung.
 
Dakar 2017 - UTV - Stand nach der 8 Etappe
Platz Fahrer/Team UTV Zeit [h]
1 Leandro Torres/Lourival Roldan Polaris RZR 1000 XP 36:07.48
2 Li Dongsheng/QuanQuan Guan Polaris RZR 1000 37:43.00
3 Mao Ruijin/Sébastien Delaunay Polaris RZR  38:44.06

Truck-Kategori: Van den Brink gewinnt verkürzte 8. Etappe

Das Truck-Team um Martin van den Brink gewann die achte Etappe der Dakar von Uyuni nach Salta. Zurückzulegen waren 171 Wertungskilometer. Zweiter wurde Federico Villagra und seine Mannschaft. Eduard Nikolaev und sein Team schlossen den Tag als Dritte ab. Die Führung indes übernahm Dmitry Sotnikov und seine Mannschaft. Nikolaev konnte sich von Rang drei auf Platz zwei verbessern. Gerard de Rooy fiel vom ersten auf den dritten Rang zurück. 
 
Dakar 2017 - Truck - Stand nach der 8. Etappe
Platz Team Truck Zeit [h]
1 Sotnikov,/Leonov/Akhmadeev Kamaz 4326 17:52.20
2 Nikolaev/EvgenyYakovlev/Bakov IKamaz 4326 17:54.06
3. de Rooy/Rorrallardona/Rodewald Iveco Powerstar 4x4 17:54.40

Alle Angaben ohne Gewähr

Dakar 2017: 7. Etappe
Dakar 2017: 6. Etappe
Dakar 2017: 5. Etappe
Dakar 2017: 4. Etappe
Dakar 2017: 3. Etappe
Dakar 2017: 2. Etappe
Dakar 2017: 1. Etappe
Dakar 2017: Paraguay - Bolivien - Argentinien

Bild: Flavien Duhamel/Red Bull Content Pool
aktualisiert 11.01.2017  09:21:17