Abarth 695 XSR Yamaha: Sondermodell

27.03.2017 18:48:20 | Cornelia Wahl

Abarth 695 XSR YamahaDie Zusammenarbeit mit dem Motorradhersteller Yamaha krönt Abarth nun mit dem Sondermodell 695 XSR Yamaha, erhältlich als Limousine und Cabriolet. Yamaha seinerseits bringt die XSR 900 Abarth. Beide Sondermodelle, ob mit vier oder zwei Rädern, sind auf jeweils 695 Exemplare limitiert.

​Nur eine Lackfarbe verfügbar

Das Abarth-Sondermodell gibt es ausschließlich in der Lackfarbe Pista Grau. Aufgelockert wird das Grau durch rote Designelemente: etwa an der Front- und Heckspoilerlippe und die Seitenstreifen. Dazu kommen weitere Akzente außen in Aluminium-Optik. Sämtliche Bremssättel tragen einen roten Lack. Die 17 Zoll großen Leichtmetallräder sind in Mattschwarz. Aus Kohlefaser sind die Außenspiegelgehäuse. Auf Wunsch gibt es Kohlefaserverkleidungen für die A- und B-Säule. Auf der Heckklappe ist eine Plakette mit dem Logo XSR angebracht.

​Innen Alcantara, Leder und Nummernplakette

​Im Innenraum ist die Oberfläche des Armaturenbretts mattgrau. Als Option gibt es dafür eine Kohlefaserverkleidung. Das Zentralinstrument sitzt in einem Gehäuse mit Alcantara-Veredelung. Am Lenkrad gibt es Elemente aus Alcantara und Kohlefaser. Fahrer und Beifahrer sitzen in Abarth-Sportsitzen, welche teils mit Leder bezogen sind und mit roten Nähten verziert sind. Auf der Mittelkonsole befindet sich eine Plakette mit der individuellen Fertigungsnummer. Serie ist das Infotainmentsystem UConnect mit HD-Touchscreen mit sieben Zoll, DAB-Radioempfang, Bluetooth Audio Streaming, USB- und Aux-in-Anschluss. Außerdem besteht mit UConnect Live die Möglichkeit der Nutzung des Internets auch unterwegs. UConnect Live ist um die Funktion Abarth Telemetrie erweitert. Hierbei werden ausgewählte Rennstrecken zur besseren Orientierung aus der Vogelperspektive dargestellt. Außerdem können Rundenzeiten gestoppt werden. Und es sind Aufzeichnungen einer beliebigen Route auf der Straße möglich.

​Abarth 695 XSR Yamaha: Die Preise

​Beschleunigt wird der Abarth 695 XSR Yamaha von einem 1,4 Liter großen Turbobenziner mit 11 kW (165 PS). Sein Ton entfleucht über eine Dual-Mode-Abgasanlage mit Kohlefaserendrohren.Der Abarth 695 XSR Yamaha kostet als Limousine mindesten 24.890 Euro. Für das Cabrio werden ab 27.490 Euro berechnet.

​Bild: Abarth