Startseite

IAA 2017: Subaru Impreza

03.07.2017 15:26:29 | Cornelia Wahl

Subaru Impreza Modelljahr 2018 steht auf der IAA 2017Der japanische Automobilhersteller Subaru stellt auf der Internationalen Automobil Ausstellung IAA 2017 in Frankfurt den Impreza vor. 

Fünfte Generation mit fünf Millimeter niedrigerem Schwerpunkt

Die mittlerweile fünfte Generation des Subaru Impreza steht in den Startlöchern. Sie hat als Basis die Subaru Global Platform. Somit liegt der Schwerpunkt fünf Millimeter niedriger. Dazu kommen eine höhere Steifigkeit und ein weiterentwickeltes Fahrwerk. Die Lenkung soll direkter arbeiten. Außerdem soll das Geräusch- und Vibrationsniveau verbessert worden sein. 

Eyesight-Paket ist Serie

Wie immer bei Subaru kombinieren die Japaner auch im Impreza Boxermotor mit permanentem Allradantrieb. Neu an Bord ist das Eyesight-Paket. Es bündelt verschiedene Fahrerassistenzsysteme. Darunter befindet sich auch der integrierte Notbremsassistent, der Auffahrunfälle verhindern, oder deren Folgen mildern soll. 

Impreza feiert 25-jähriges Jubiläum

Die erste Generation des Subaru Impreza kam im Jahr 1992 auf den Markt. Der Wagen nahm auch in der World Rally Championship teil, wo er drei Mal hintereinander die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft gewinnen konnte

Die Internationale Automobil Ausstellung IAA findet vom 14. bis 24. September 2017 statt. 

Bild: Subaru