Startseite

Formel 1 - GP Italien - Qualifying

02.09.2017 18:20:06 | Maria Goldi
GP Italien - Qualifying - Lewis Hamilton im Regen am schnellstenRegen beim Qualifying zum Großen Preis von Italien in Monza. Am schnellste im Nassen umrundet die Strecke Lewis Hamilton im Mercedes vor den beiden Red-Bull-Piloten Max Verstappen und Daniel Ricciardo. Sebastian Vettel kam im Qualifying bei den widrigen  Bedingungen nicht über den achten Rang hinaus. 

Regen sorgt für lange Unterbrechung des Qualifyings

Der erste Qualifying-Zeitabschnitt war nur ein paar Minuten alt, da kracht Romain Grosjean mit dem Haas F1 bei Start-und-Ziel in die Leitplanken. Kurz zuvor beklagte er sich darüber, dass bei diesen Bedingungen gefahren wird. Der Unfall sorgt für eine Unterbrechung von Q1 zunächst bis 14:30 Uhr. Der Regen ließ jedoch nicht nach  und die Fahrer mussten annähernd weitere zwei Stunden warten, bis es weitergehen konnte. 

Zahlreiche Strafversetzungen beim GP Italien

Die Red-Bull-Piloten Max Verstappen und Daniel Riccardd werden strafversetzt. Grund: Mehrere Teile des Antriebsstrangs wurden am Red Bull von Verstappen ausgetauscht. Verstappen wird 15 Plätze zurückversetzt. Ein unerlaubter Getriebewechsel bringt Daniel Ricciardo eine Rückversetzung um 25 Plätze mit sich. Ebenso wird Carlos Sainz um zehn Plätze strafversetzt. Und einmal mehr hat es auch Fernando Alonso im McLaren-Honda erwischt. Für ihn geht es gleich 35 Plätze nach hinten. Und auch Nico Hülkenberg reiht sich in die Reihe der Strafversetzten ein. Romain Grosjean fuhr eine Zeit außerhalb der 107-Prozent-Zeit.

Formel 1 - 2017

Bild: © Daimler AG
 
Formel 1 - GP Italien - Qualifying-Ergebnis
Platz Fahrer Team Zeit [min]
1 Lewis Hamilton Mercedes 1.35,554
2 Max Verstappen Red-Bull-Racing 1.36,702
3 Daniel Ricciardo Red-Bull-Racing 1.36,841
4 Lance Stroll Williams 1.37,032
5 Esteban Ocon Force India 1.37,719
6 Valtteri Bottas Mercedes 1.37,833
7 Kimi Räikkönen Ferrari 1.37,987
8 Sebastian Vettel Ferrari 1.38,064
9 Felipe Massa Williams 1.38,251
10 Stoffel Vandoorne McLaren-Honda 1.39,157
11 Sergio Perez Force India 1.37,582
12 Nico Hülkenberg Renault 1.38,059
13 Fernando Alonso McLaren-Honda 1.38,202
14 Daniil Kvyat Toro Rosso 1.38,245
15     Carlos Sainz Toro Rosso 1.38,526
16 Kevin Magnussen Haas F1 1.40,489
17 Jolyon Palmer Renault 1.40,646
18 Marcus Ericsson Sauber 1.41,732
19 Pascal Wehrlein Sauber 1.41,875
20 Romain Grosjean Haas F1 1.43,355