Formel 1 - GP Österreich - Rennen

01.07.2018 17:03:23 | Cornelia Wahl
Formel 1 - 2018 - GP Österreich: Heimsieg für Red Bull durch Max VerstappenMax Verstappen im Red-Bull-Racing gewinnt den Großen Preis von Österreich vor den beiden Ferrari-Fahrern Kimi Räikkönen und Sebastian Vettel.  

Nullnummer für Mercedes

Die beiden Mercedes-Piloten mussten das Rennen vorzeitig beenden. Bei Valtteri Bottas war es ein Getriebeschaden in Runde 13. Und Lewis Hamilton musste wegen fehlenden Benzindrucks in Runde 62 aufgeben. Ebenfalls die Zielflagge nicht gesehen hat Nico Hülkenberg. Der Renault blieb in Runde elf mit Motorschaden liegen. 

Sebastian Vettel übernimmt WM-Führung

Durch den Ausfall von Lewis Hamilton eroberte Sebastian Vettel die Führung in der Gesamtwertung der Fahrer-WM zurück. 

Bild: © Ferrari S. p. A.

Formel 1 - GP Österreich 2018 - Rennergebnis
Platz Fahrer Auto Zeit
1 Max Verstappen Red Bull Racing 1:21.56,024 h
2 Kimi Räikkönen Ferrari + 1,504 s
3 Sebastian Vettel Ferrari + 3,181 s
4 Romain Grosjean Haas F1 + 1 Runde
5 Kevin Magnussen Haas F1 + 1 Runde
6 Esteban Ocon Force India + 1 Runde
7 Sergio Perez Force India + 1 Runde
8 Fernando Alonso McLaren + 1 Runde
9 Charles Leclerc Sauber + 1 Runde
10 Marcus Ericsson Sauber + 1 Runde
11 Pierre Gasly Toro Rosso + 1 Runde
12 Carlos Sainz Renault + 1 Runde
13 Sergey Sirotkin Williams + 2 Runden
14 Lance Stroll Williams + 2 Runden
 
Stand - Formel-1-Fahrer-WM nach dem 9 Lauf 2018
Platz Fahrer Punkte
1 Sebastian Vettel 146
2 Lewis Hamilton 145
3 Kimi Räikkönen 101
4 Daniel Ricciardo 96
5 Max Verstappen 93
6 Valtteri Bottas 92
7 Kevin Magnussen 37
8 Fernando Alonso 36
9 Nico Hülkenberg 34
10 Carlos Sainz 28
11 Sergio Perez 23
12 Esteban Ocon 19
13 Pierre Gasly 18
14 Charles Leclerc 13
15 Romain Grosjean 12
16 Stoffel Vandoorne 8
17 Lance Stroll 4
18 Marcus Ericsson 3
19 Brendon Hartley 1

       
Stand - Formel-1-Konstrukteurs-WM nach dem 9. Lauf 2018
Platz Team Punkte
1 Ferrari 247
2 Mercedes 237
3 Red Bull Racing 189
4 Renault 62
5 Haas 49
6 McLaren 44
7 Force India 42
8 Toro Rosso 19
9 Sauber 16
10 Williams 4