Startseite

Formel 1 - GP Großbritannien - Rennen

08.07.2018 16:54:33 | Cornelia Wahl
Formel 1 - 2018 - GP Großbritannien: Sebastian Vettel feiert seinen 51. Grand-Prix-SiegBeim Großen Preis von Großbritannien 2018 gewinnt Ferrari-Pilot Sebastian Vettel vor Lewis Hamilton (Mercedes) und Kimi Räikkönen (Ferrari). 

Sebastian Vettel mit gutem Start

Gleich in der ersten Runde gab es einen Rückschlag für Lewis Hamilton. Der Mercedes-Fahrer verlor den Start gegen Sebastian Vettel und Baltteri Bottas. Dann kam es zum Crash mit Kimi Räikkönen (Ferrari) und Lewis Hamilton war zunächst 17. Dann hatte der Brite wohl gehörig Wut im Bauch und startete eine Aufholjagd. Kimi Räikkönen indes wurde für seine Aktion mit einer Zehn-Sekunden-Strafe belegt.

Zwei Unfälle - zwei Safety-Car-Phasen

In Runde 37 gab es einen schweren Unfall von Marcus Ericsson im Sauber.in der Abbey-Kurve. Ericsson knallte in die Reifenstapel konnte aber scheinbar unverletzt dem Wrack entsteigen. Die Folge war eine Safety-Car-Phase, die bis Ende Runde 37 dauerte. Gleich zu Beginn der Safety-Car-Phase kam Sebastian Vettel zum Reifenwechseln an die Box und verlor die Führung an Valtteri Bottas. Als In Runde 38 das Rennen wieder freigegeben wurde, krachte es gleich wieder. Die Protagonisten waren diesmal Romain Grosjean im Haas und Carlos Sainz im Renault. Ort des Geschehens die Abbey-Kurve. Es folgte die nächste Safety-Car-Phase und ein Restart in Runde 41. 

Max Verstappen nach Dreher ausgeschieden

Sebastian Vettel versuchte sofort, an Valtteri Bottas vorbeizukommen. Zunächst ohne Erfolg. Dann in Runde 47 konnte Sebastian Vettel an Valtteri Bottas vorbeifahren und auch Lewis Hamilton und Kimi Räikköen ließen Bottas hinter sich. Max Verstappen drehte sich im Red Bull in Runde 46, rettete sich aus dem Kiesbett, um wenig später dann doch aufgeben zu müssen. Nico Hülkenberg im Renault punktet als Sechster. 

Bild: © Daimler AG

Formel 1 - GP Großbritannien 2018 - Rennergebnis
Platz Fahrer Auto Zeit
1 Sebastian Vettel Ferrari 1:27.29,784 h
2 Lewis Hamilton Mercedes + 2,264 s
3 Kimi Räikkönen Ferrari + 3,652 s
4 Valtteri Bottas Mercedes + 8,883 s
5 Daniel Ricciardo Red Bull Racing + 9,500 s
6 Nico Hülkenberg Renault + 28,220 s
7 Esteban Ocon Force India + 29,930 s
8 Fernando Alonso McLaren + 31,115 s
9 Kevin Magnussen Haas F1 + 33,188 s
10 Pierre Gasly Toro Rosso + 34,129 s
11 Sergio Perez Force India + 34,708 s
12 Stoffel Vandoorne McLaren + 35,774 s
13 Lance Stroll Williams + 38,106 s
14 Sergey Sirotkin Williams + 48,113 s
 
Stand - Formel-1-Fahrer-WM nach dem 10 Lauf 2018
Platz Fahrer Punkte
1 Sebastian Vettel 171
2 Lewis Hamilton 163
3 Kimi Räikkönen 116
4 Daniel Ricciardo 106
5 Valtteri Bottas 104
6 Max Verstappen 93
7 Nico Hülkenberg 42
8 Fernando Alonso 40
9 Kevin Magnussen 39
10 Carlos Sainz 28
11 Esteban Ocon 25
12 Sergio Perez 23
13 Pierre Gasly 19
14 Charles Leclerc 13
15 Romain Grosjean 12
16 Stoffel Vandoorne 8
17 Lance Stroll 4
18 Marcus Ericsson 3
19 Brendon Hartley 1

       
Stand - Formel-1-Konstrukteurs-WM nach dem 10. Lauf 2018
Platz Team Punkte
1 Ferrari 287
2 Mercedes 267
3 Red Bull Racing 199
4 Renault 70
5 Haas 51
6 McLaren 48
7 Force India 48
8 Toro Rosso 20
9 Sauber 16
10 Williams 4