Mercedes-AMG A35 4 Matic: Verkaufsstart

29.10.2018 19:35:13 | Cornelia Wahl

Mercedes A35 4MaticAb sofort kann der A35 4 Matic von Mercedes-AMG beim Händler bestellt werden. Der Preis startet bei 47.528,60 Euro. Teurer ist die zeitlich limitierte Version Edition 1. Sie ist ab 55.364,75 Euro zu haben. 

Neuer Turbo sorgt für Antrieb

Unter der Haube des neuen AMG-Modells werkelt ein neu entwickelter zwei Liter großer Vierzylindermotor mit Turboaufladung. Das Aggregat hat 225 kW (306 PS) und ein Drehmomentmaximum von 400 Newtonmetern. Der Spurt aus dem Stand soll in 4,7 Sekunden die 100-km/h-Marke erreichen. Die Maximalgeschwindigkeit ist bei 250 km/h abgeregelt. Die Kraftübertragung an alle vier Räder übernimmt ein siebengängiges Doppelkupplungsgetriebe. Die Kraftverteilung erfolgt variabel zwischen 100-prozentigem Vorderradantrieb bis hin zu einer 50 zu 50-Verteilung zwischen Vorder- und Hinterachse. Die Fahrzeugcharakteristik lässt sich über fünf Fahrprogramme verändern. Der Mittelverbrauch soll bei 7,4 bis 7,3 Liter Kraftstoff je 100 Kilometer liegen (CO2: 169 bis 167 Gramm je Kilometer).

Optisch auf Sport getrimmt

Optisch zeigt sich der Mercedes-AMG A35 4 Matic außen mit Flics an den Lufteinlässen der Frontschürze. Im AMG-Look gehalten sind die Kühlerverkleidung, die Frontsplitter und die Zierelemente in Silberchrom. Montiert sind außerdem 19-Zöller und AMG-Seitenschwellerverkleidungen. Im Innenraum ist ein neues Bediensystem mit intuitiver Bedienstruktur verbaut. Neu ist auch eine eigenständige AMG-Mittelkonsole mit Touchpad und zusätzlichen Schaltern zum Bedienen des elektronischen Stabilitätsprogrammes, des manuellen Getriebemoduses und der adaptivem Verstelldämpfung. 

Sondermodell Edition 1 zeitlich begrenzt zu haben

Darüber hinaus ist für 18 Monate die limitierte Edition 1 erhältlich. Sie beinhaltet das AMG Aerodynamik-Paket und das Night-Paket. Das Sondermodell ist in Denimblau lackiert und hat Tech-goldene Farbtupfer an den Außenspiegelkappen und im unteren Türbereich. Die 19-Zoll-Felgen sind glanzgedreht und mit einem Radzierdeckel in Zentralverschlussoptik. Die Passagiere sitzen auf schwarz-grauen und mit Blau verfeinerten Performance-Sitzen. Serie sind zudem ein AMG Lenkrad, Sitzheizung und Ambientebeleuchtung, Alu-Zierelemente und eine Editions-Plakette auf dem Lenkrad. 

Die Auslieferungen des Mercedes-AMG A35 4 Matic starten den Unternehmensangaben zufolge im Dezember 2018.

Bild:  © Daimler