Startseite

VW T-Cross: Verkaufsfreigabe

06.12.2018 20:07:42 | Cornelia Wahl

VW T-CrossAb sofort kann der neue T-Cross von VW bestellt werden. Zur Wahl steht ein Dreizylinder-Benziner in zwei Leistungsstufen. Der T-Cross ist ein SUV (Sport Utility Vehicle) im Kleinwagensegment. Der Einstiegspreis beträgt 17.975 Euro. 

VW T-Cross: Variabel im Innenraum

Wie groß klein sein kann, zeigt die Variabilität im Innenraum des T-Cross. So  lässt sich die Rückbank um 14 Zentimeter verschieben. Damit lässt sich das Ladevolumen von 385 auf 455 Liter vergrößern. Ist die Rücksitzlehne komplett umgeklappt, erhöht es sich gar auf 1281 Liter. Mit an Bord: die Möglichkeit der kabellosen Aufladung des Smartphones und vier USB-Anschlüsse. 

Viele elektronische Wächter sind Serie

Als Assistenzsystem verbaut VW ab Werk den Umfeldbeobachter mit Fußgängererkennung und City-Notbremsfunktion, den Spurhalteassistenten, den Berganfahrassistenten den Spurwechselassistenten sowie den Ausparkassistenten. 

Ein Motor, zwei Leistungsstufen

Zunächst steht ein 1,0-Liter-Dreizylinder-Benziner mit Otto-Partikelfilter in zwei Leistungsstufen zur Wahl. Zum einen sind dies 70 kW (95 PS), zum anderen 85 kW (115 PS). Beide Aggregate sollen den Unternehmensangaben zufolge die Euro-6d-TEMP-Abgasnorm erfüllen. 

Ganz schnelle können sich die 1st Edition sichern

Für ganz schnell Entschlossene gibt es die Möglichkeit einen von 200 „1st-Edition“-T-Cross zu bekommen. Bewerben können sich Interessenten über die Homepage www.volkswagen.de bis zum 07. Dezember 2018, 10:00 Uhr. Unter diesen Anmeldungen werden dann die Autos verlost. Zur Wahl stehen 150 T-Cross Style mit Schaltgetriebe und 115 PS für 27.575 Euro und 50 T-Cross Style mit Doppelkupplungsgetriebe für 29.150 Euro. Der Vergabe per Los folgt die Übergabe bei einem exklusiven Event in der Autostadt in Wolfsburg am 12 und 13. April 2019.

Bild: © Volkswagen AG