Porsche Panamera: Rückruf

20.12.2018 18:43:35 | Cornelia Wahl

Porsche PanameraDer Sportwagenhersteller Porsche ruft die aktuelle Generation des Panamera in die Werkstätten. Grund: Das Steuergerät der elektrischen Lenkkraftunterstützung wird neu programmiert. Der Rückruf betrifft Fahrzeuge, die zwischen dem 21. März und dem 6. Dezember 2018 produziert wurden. Weltweit sind das 74.585 Exemplare. 

Problem: Software-Fehler 

Wegen eines Software-Fehlers bestehe die Möglichkeit, dass die elektrische Lenkkraftunterstützung sporadisch für einen begrenzten Zeitraum nicht zur Verfügung stehe, meldet Porsche. Bemerkbar macht sich dies durch einen erhöhten Kraftaufwand beim Lenken. Damit dieser Fall nicht eintritt, muss das Steuergerät vorsorglich mit einem geänderten Datensatz neu programmiert werden. 

Porsche informiert die betroffenen Kunden

Porsche schreibt die betroffenen Kunden an. Sie sollen möglichst bald das Porsche-Zentrum aufsuchen. Die Maßnahme ist für den Kunden kostenlos. Die Dauer der Neuprogrammierung nimmt in etwa eine Stunde in Anspruch. 

Bild: © Porsche AG