Honda Jazz: New Generation

26.01.2020 10:28:12 | Cornelia Wahl

Honda Jazz CrosstarIm Sommer 2020 bringt Honda den überarbeiteten Jazz nach Europa. Standardmäßig ist ein Hybrid-Antrieb montiert. 

Honda Jazz: Design überarbeitet

Der neue Honda Jazz zeigt sich mit sanften Konturen, einer kuren Frontpartie, einer langen Dachlinie und einer Fahrgastzelle, die weiter nach vorne gerückt ist. Die Außenfläche inklusive der C-Säule und die Rücklichter gehen ineinander über. Am Heck neigt sich die Klappe etwas mehr nach vorne. Die Fahrzeughöhe haben die Japaner reduziert. Verfeinert haben die Designer den Dachspoiler, dazu kommt eine hochwertige Leuchteneinheit und Aero-Felgen mit schlanken Speichen. Für Freunde der Crossover-Optik gibt es die Variante Jazz Crosstar. Er markiert mit einem markanten Kühlergrill, schwarzen Verkleidungselementen, stylischen Seitenschwellern, einer Dachreling und spezifischen Alufelgen seine Robustheit. 

Honda Jazz: Nützlich und funktionell

Insgesamt legten die Japaner beim neuen Modelljahr des Jazz ihr Augenmerk auf Nutzen, Praktikabilität und Funktionalität So kommen langlebige Materialien zum Einsatz. Die schlanke Armaturentafel erhält weiche Oberflächen. Als Ableseinstrumente sind eine sieben Zoll große TFT-Displayeinheit und ein zentral positionierter neun Zoll messender Touchscreen montiert. Für Bequemlichkeit sorgen die mit der Armauflage in der Mitte auf gleicher Höhe liegenden Armlehnen in den Türen. Neue Sitze bringen den Insassen im Bereich der Lendenwirbelsäule mehr Unterstützung. Und das Lenkrad bietet mehr Verstellmöglichkeiten. 

Bild: © Honda Deutschland