Startseite

Cupra el-Born: Vollelektrisch in die Zukunft

08.07.2020 20:22:22 | Cornelia Wahl

el-Born heißt die neueste Kreation der spanischen Performance-Marke Cupra. Sein Kennzeichen: ein rein elektrischer Antrieb. Doch ein Unbekannter ist der Neuling nicht. Erstmals war er auf dem Automobilsalon in Genf im vergangenen Jahr als Konzeptfahrzeug zu sehen. In der Zwischenzeit wurde der Wagen zur Serie weiterentwickelt. 

Erste Infos zum vollelektrischen Cupraa el-Born

Basis für den Cupra el-Born ist die MEB-Plattform des Mutterkonzerns Volkswagen. Und natürlich dürfen moderne elektronische Helfer wie das Head-up-Display nicht fehlen. Allerdings lenkt Cupra sein Augenmerk nicht nur auf die Technik, sondern auch auf die Verwendung hoher Materialqualität in Bezug auf den Einsatz recycelter Materialien. Überdies dürfen sich die vorderen Insassen über Sportschalensitze und ein neues Lenkrad freuen, das über einen Cupra-Modus und Fahrprofiltasten verfügt.

Erhältlich ab 2021 

Gebaut wird der Cupra el-Born im deutschen Werk der spanischen Marke, in Zwickau. Die Markteinführung ist für das kommende Jahr angekündigt.

Bild: © Cupra