Startseite

Kia Sorento Hybrid: Produktion gestartet

09.07.2020 19:03:13 | Maria Goldi

Kia Sorento Hybrid ProduktionsstartDie vierte Generation des Kia-Flaggschiffs Sorento wird erstmals auch mit einem elektrifizierten Antrieb zu haben. Die Herstellung der Hybridversion ist jetzt im koreanischen Werk in Hwasung angelaufen. Die ersten Exemplare sind für den europäischen Markt bestimmt. 

Neue Plattform für den SUV

Für die vierte Generation dient die neue Midsize-SUV-Plattform die Basis. Darauf packen die Koreaner eine größere Karosserie. Mit dem Wechsel der Plattform ist es nun außerdem möglich, den Akku des Hybridsystems in den Fahrzeugboden zu integrieren, um eine Beeinträchtigung des Raumangebotes klein zu halten. 

Der Antrieb des Hybrid-Sorento

Als Antrieb dient dem SUV ein 1,6 Liter großer Benzin-Direkteinspritzer und ein 44,2 kW starker Elektromotor sowie eine 1,49 kWh-Lithium-Ionen-Polymer-Batterie. Das Gesamtsystem leitet den Werksangaben zufolge 169 kW (230 PS) und weist ein Drehmoment von 350 Newtonmetern aus. Die Kraftübertragung übernimmt eine Sechsstufen-Automatik. 

Zwei Versionen zum Marktstart

Die Markteinführung des neuen Sorento ist in Europa für den Herbst terminiert. In Deutschland wird neben des Hybrid-Modells auch eine Variante mit Diesel-Antrieb erhältlich sein. Zum Ende des Jahres ist mit dem Sorento Plug-in-Hybrid eine zweite elektrifizierte Variante angekündigt. 

Erfolgreich rund um die Welt

Im Kia-Modellangebot ist der SUV ein Quotenhit. Seit seiner Einführung im Jahr 2002 setzte die koreanische Automarke weltweit mehr als drei Millionen Exemplare ab. In Europa waren es annähernd 200.000 Einheiten. 

Bild: © Kia