Startseite

Ferrari BR20: Maßgeschneidert

29.12.2021 11:44:19 | Cornelia Wahl

Ferrari BR20Ferrari hat schon immer individuelle Automobile mit Seltenheitswert gebaut. Da macht der BR20 keine Ausnahme. Der Sportwagen aus Maranello wurde eigens nach den Wünschen eines Kunden designt und angefertigt.

Das Design des Ferrari BR20

Als Plattform dient dem BR20 diejenige des GTC 4Lusso. Drumherum kreierten die Italiener eine Karosserie, deren Design an die Coupés der 1950er und 1960er Jahre erinnert. Mit zeitloser Eleganz steht der Zweisitzer auf den vier 20 Zoll großen im Diamantfinish und speziell für den Sonderling angefertigten Leichtmetallrädern. Zwischen der Windschutzscheibe und dem Heckfenster schafft die schwarze Lackierung des Daches eine optische Verbindung. Am Heck fällt der muskulöse Stoßfänger auf. Dazu die Auspuffrohre, die in einem markanten aerodynamischen Diffusor mit aktiven Klappen am Unterboden eingelassen sind und die speziell für das Einzelstück entworfen wurden. Die geschwungenen Schweller verleihen Dynamik und betonen die vorderen Lufteinlässe in den Radkästen. Der breite Kühlergrill zeigt sich mit einem Element aus Karbonfaser. Seitlich gefallen die Chromeinsätze. Neu gestaltet zeigen sich auch die Scheinwerfer. Und die schmaleren Tagfahrlichter lassen die Motorhaube länger und schlanker erscheinen. 

Der Innenraum des Ferrari BR20

Ein Blick in den Innenraum offenbart den Verzicht auf die Rücksitze zugunsten einer dynamischeren Gestaltung. Das bringt zudem ein Plus von drei Zentimetern in der Länge. Überhaupt steckt im Design der Kabine Überraschendes. So scheinen sich zwei Bögen in Längsrichtung von der A-Säule bis zum Heckspoiler zu erstrecken. Durch eine Aushöhlung im hinteren Teil entsteht ein aerodynamischer Kanal, wobei der Luftauslass durch die schwarze Heckverkleidung unter dem Spoiler verdeckt wird. Im von der Frontscheibe bis zum Heck durchgängigen Innenraum des mi einem V12-Motor beschleunigten Coupés fallen zwei Brauntöne aus Leder und Karbonfaser auf, die nach den Vorgaben des Kunden angefertigt worden sind. Eichenholzleisten mit Einsätzen aus Karbonfaser an Rückbank und Gepäckablage runden die Interieurgestaltung des BR20 ab. 

Bild: © Ferrari S.p.A.