Startseite

Unfallstatistik: Mehr Verkehrstote im Januar 2023

24.03.2023 09:42:39 | Cornelia Wahl
Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) heute (24.03.) mitteilt, stieg die Zahl, der im Straßenverkehr verletzten oder getöteten Personen im Januar 2023 an. 

In Zahlen ausgedrückt stellt sich die Lage in Bezug auf den Vorjahresmonat Januar 2022 wie folgt dar. Insgesamt erfasste die Polizei im ersten Monat des Jahres 2023 annähernd 190.900 Verkehrsunfälle, das entspricht einem Plus von 14.100 Unfällen oder acht Prozent. Bei 18.100 Verkehrsunfällen wurden Menschen verletzt oder getötet (plus acht Prozent). Die Zahl der Verletzten stieg ebenfalls um acht Prozent, die der tödlich Verunglückten um elf Prozent. Auch bei den Sachschäden gab es ein Plus: Die Polizei nahm im Januar 2023 insgesamt 172.800 Sachschäden auf, was eine Zunahme von acht Prozent bedeutet.